< XIII. Stadtsporttag
21.11.2016 22:20 Alter: 1 year

Mädchen- und Frauensporttag

Am Dienstag, den 8.11.2016 durfte FRAU geballte Mädchen- und Frauenpower in der Sporthalle der Universität Erfurt erleben. Der SSB Erfurt organisierte zusammen mit dem USV Erfurt e.V. bereits den 4. Mädchen- und Frauensporttag in der Domstadt.


Drums alive

Jumping Kids

Iron Body

Strong by Zumba

Kanga

Yoga

Dieser Event gibt Erfurter Frauen und Mädchen jeden Alters die Gelegenheit, sich sportlich auszuprobieren, Vereine kennenzulernen und ihre Lieblingssportart zu entdecken und im besten Fall den Weg in die Sportvereine zu finden. Auch der SSV Erfurt Nord und der Fudoshin Dojo Erfurt e.V nutzten neben anderen Anbietern die Möglichkeit, ihr Sportangebot durch einen Informationsstand vorzustellen. Auch die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Erfurt, das FrauenZentrum Erfurt, das Frauenhaus und das Brennessel-Zentrum unterstützten die Veranstaltung durch zusätzliche Angebote.

Eine Premiere war, dass Nachmittags-Kurse für Mädchen angeboten wurden. Der Einlass startete bereits kurz nach vier Uhr. Die jüngste Teilnehmerin war gerade fünf Wochen alt und genoss eine Kanga-Stunde friedlich schlafend in der Trage an Mamas Körper. Wesentlich lauter turnten die „jumping kids“ zur gleichen Zeit in der Halle und wechselten später zur Hip-Hop-Stunde mit Lars Mörstedt vom Erfurter Tanzverein TSV grün-gold e.V..

Die Vorsitzende des SSB Erfurt Birgit Pelke konnte an diesem Abend das erste Mal aufgrund einer Terminüberschneidung die Eröffnung nicht persönlich durchführen, freute sich daher besonders über die Zusage der Vizepräsidentin für Studium und Lehre, der Universität Erfurt, Frau Prof. Dr. Möller. Gemeinsam mit der Organisatorin des Sportevents und Frauensportbeauftragten des SSB Erfurt, Christina Sonnenfeld, begrüßte sie die Teilnehmerinnen und gaben mit einem Sport frei den Startschuss für die Abendveranstaltung.

Kurz nach 18:00 Uhr starteten die Abendkurse mit der Erfurter Premiere von STRONG by Zumba™. Anja Wirth stellte die Kombination aus hochintensivem Intervalltraining mit Musik vor und heizte den Teilnehmerinnen hervorragend ein. 

Auch die beliebten Kurse Selbstverteidigung für Frauen, Aroha® und DRUMS ALIVE® waren wieder im Programm. Fehlen durfte der IRON BODY-Kurs natürlich nicht, Lars Pennewiss ist in der sportlichen Landschaft Erfurts und beim Mädchen- und Frauensporttag eine feste Größe. Über 130 Teilnehmerinnen genossen die Möglichkeit sich auszupowern oder auch im Yoga und Falun Dafa ihre innere Mitte zu finden. „Bei den mitwirkenden Vereinen sind viele Anfragen zum Sportprogramm und zur Mitgliedschaft eingegangen, das freut die Veranstalter sehr. Für den Mädchen- und Frauensporttag 2017 haben sich bereits jetzt Vereine gemeldet, die unbedingt dabei sein möchten. Dass zeigt, dass diese Veranstaltung nicht nur bei den Sportlerinnen fest im Terminplan steht.“ so Christina Sonnenfeld, Organisatorin des Mädchen- und Frauensporttages.