< Neuer Vereinsservice beim Stadtsportbund / Sportjugend
03.08.2012 10:00 Alter: 6 yrs

Bewerben für den Integrationspreis des DFB


„Fußball ist wie geschaffen für Integration“ ist sich Oliver Bierhoff, Schirmherr des Integrationspreises, ausgeschrieben vom Deutschen Fußball-Bund und Mercedes Benz, sicher. Der ehemalige Nationalspieler kickte selbst über 10 Jahre im Ausland und weiß, wie wichtig es ist, in einer fremden Umgebung akzeptiert zu werden.

Mit dem Integrationspreis richtet sich der DFB an Vereine, Schulen oder kommunale Träger, die im Fußball oder mit Hilfe des Fußballs die Integration von Menschen verschiedener Herkunft fördern. Bewerben können sich alle Organisationen, die ausländische Mitbürger in besonderer Weise in ihr Vereinsleben beziehungsweise in verschiedener Projekte aktiv einbeziehen. Der Preis wird seit 2007 verliehen. Mit 150.000 Euro in Geld- und Sachwerten zählt er zu den höchstdotierten Sozialpreisen in Deutschland.

Im vergangenen Jahr ging der Sonderpreis an die Deutsche Soccer Liga Erfurt, die seit mehr als 10 Jahren Fußball-Turniere an Schulen veranstaltet und damit Jugendlichen in sozialen Brennpunkten den Fair Play Gedanken vermittelt.

Thüringen hat noch mehr Integrations-Projekte, die eine Auszeichnung verdienen. Der DFB nimmt Bewerbungen bis zum 30. September 2012 entgegen.