< Sportzentrum in Vieselbach übergeben
15.09.2012 21:53 Alter: 5 yrs

Erfurt empfängt Olympiateilnehmer


Birgit Pelke mit Maria Seifert, René Enders und Andreas Bauswein

Eine Woche nachdem in London das olympische Feuer der Paralympics erlosch, lud Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, Maria Seifert und Isabell Foerder sowie die erfolgreichen Olympioniken Kristina Vogel und René Enders mit ihren Trainern Marion Peters und Tim Zühlke ins Erfurter Rathaus ein. Höhepunkt des feierlichen Empfangs war der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Erfurt.

Voller Stolz präsentierten die Medaillengewinner im Bahnradsport Kristina Vogel (Gold im Teamsprint) und René Enders (Bronze im Teamsprint) und die Leichtathletin Maria Seifert (Bronze 200m Paralympics) ihre Medaillen und ließen die Gäste an ihren Erlebnissen von London teilhaben. Auch die Leistung von Isabell Foerder, die siebente über 400 Meter wurde, erhielt höchste Anerkennung. 

Mit etwas Verspätung erfüllte sich Birgit Fehling ihren Traum von Olympia. Als einzige deutsche Kanukampfrichterin erlebte die 50 jährige vom SV Concordia Erfurt in Lodnon den Höhepunkt ihrer Karriere. Für diese Leistung und für ihr jahrelanges verdienstvolles Engagement als Kampfrichterin im Thüringer Kanusport durfte auch sie sich in Goldene Buch der Stadt eintragen.