< DFB-Frauen gegen Spanien:
19.11.2018 08:37 Alter: 26 days

15. Erfurter Stadtsporttag

15 Stadtsporttag des SSB Erfurt


Am 6. November 2018 fand der 15. Stadtsporttag im Foyer der Leichtathletikhalle in Erfurt statt.

Neben der Haushaltsplanung für die nächsten Jahre wurde auch über den neuen Vorstand abgestimmt. Während alle Positionen der vorherigen Legislaturperiode wieder gewählt wurden, kam mit Christoph Bimböse ein junges, aber für den Sport in Erfurt nicht weniger bekanntes Gesicht dazu. Birgit Pelke als neue Vorsitzende, mit Jens Schenk und Markus Trostorff als Stellvertreter, Schatzmeister Hartmut Seele und den Beisitzern Kristina Sonnenfeld, Michael Weber, Torsten Haß und dem bereits erwähnten Christoph Bimböse versprechen einen Fortbestand der erfolgreichen Arbeit für den Erfurter Sport, als gut eingespieltes Team. Uwe Richter ist als Vertreter der Sportjugend Erfurt ebenfalls Vorstandsmitglied und wurde in seiner Position von den Anwesenden bestätigt. Die Anwesenheit ist wohl das, was es am Stadtsporttag zu bedauern gibt, wie Birgit Pelke sich äußerte. Trotz einer Vielzahl und Vielfalt an anwesenden Vereinsvertretern und Vereinen könnte die Beteiligung deutlich höher sein. Somit würde die Kommunikation im Erfurter Sport verbessert und auf diese Weise Talente und Nachwuchs sowie verschiedene Sportarten besser gefördert werden können.

Neben der Sportförderung legt der SSB Erfurt auch immer ein besonderes Augenmerk darauf, dass aktive Sportfreunde für ihre verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeiten ausgezeichnet werden. So erhielt in diesem Jahr Joachim Schindler, welcher sich im Edith-Stein-Schulsportverein und besonders für die Förderung des Rugbysports in Erfurt einsetzt, die silberne Ehrennadel des Sportbundes. Klaus Börold und Wolfgang Zentgraf vom BC Rot-Weiß Erfurt wurden für ihren Aktionstag für krebskranke Kinder und deren Familien ebenfalls mit einer goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die dritte Auszeichnung erhielt Michael Weber für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Stadtsportbund und den besonderen Einsatz zum Erhalt der Freizeitpädagogen. Doch nicht nur bei den Ehrenamtlichen wurde sich bedankt. Auch LSB-Präsident Peter Gösel und Hauptgeschäftsführer Rolf Beilschmidt wurden von Birgit Pelke für die jahrelange gute Zusammenarbeit hervorgehoben, da beide nach dem Landessporttag aus ihren Funktionen ausscheiden.

Nach dem Stadtsporttag können die Vereine in Erfurt also nicht nur auf gute Bilanz in den letzten Jahren blicken, sondern wünschen auch für die vorausliegenden Jahre einen Fortbestand der vertrauensvollen Zusammenarbeit.