< 7. Frauensporttag
17.11.2019 15:59 Alter: 23 days
Von: Marian Hartwig

Erfurter Mädchen- und Frauensporttag

Vier Erfurter Sportvereine führten zum 7. Erfurter Mädchen- und Frauensporttag, organisiert durch den Stadtsportbund Erfurt e.V., durch das Programm und ernteten begeisterten Zuspruch. Über 110 Teilnehmerinnen sportelten sich durch den Abend.


Fotos: Christina Sonnenfeld

Die Trendsportarten des USV Erfurt mit BARRE-Fitness, Iron Body und jumping-fitness luden mit der verkürzten Kursdauer regelrecht zum Schnuppern ein. Auch die Gesundheitssport- und Kampfsportkurse waren wie immer gut besucht. Die Damenmannschaft des neu gegründeten American Football Club Erfurt Indigos e. V. stellte sich im kompletten Spieleroutfit vor und versuchte sich auch an der Ballettchoreografie von Katja Petri – und machten eine gute Figur. 

Tatjana Schutte, zweifache Teamweltmeisterin im Ringtennis, warb an diesem Abend für ihre Sportart, die man, mit einem Moosgummiring über ein Badminton-Netz spielt, und fand viele begeisterte Mitwirkende. Der SSV Erfurt Nord war mit seinem Rugbyteam, den Cheerleadern und der Leichtathletikabteilung gut vertreten und testete die Koordinationsfähigkeit der Teilnehmerinnen. 

„Wir freuen uns, dass wir dank der guten Zusammenarbeit mit den Erfurter Vereinen jedes Jahr wieder ein tolles Programm auf die Beine stellen können. Einige Vereinsanmeldungen sind heute Abend bereits unterschrieben worden. Das freut mich sehr.“ so Christina Sonnenfeld, Organisatorin des Events und Frauenwartin im Stadtsportbund Erfurt e.V.